Quicktext hotel chatbot
Skip to main content
11/01/2019

Der Flug der Gänse, ein Beispiel, dem man folgen sollte

Auf dem Kongress für Tourismus, Landschaft und Nachhaltigkeit „Invasion oder Ressource?“, der von der stellvertretenden Umweltministerin der kanarischen Regierung organisiert wurde, verteidigte Victoria Lopez, Präsidentin der Grupo Fedola und Generaldirektorin von GF Hotels, die aktuelle Entwicklung in der Tourismusbranche.

López verglich den Vergleich mit dem effektiven Flug der Gänse, als eine Möglichkeit, Effizienz zu suchen und Einheit im Tourismussektor zu beanspruchen.

An einem Tisch, an dem das zukünftige Modell der Tourismusentwicklung diskutiert wurde, erklärte Victoria Lopez, dass der Tourismus als die Aktivität positioniert wurde, die die Umsetzung der Nachhaltigkeit in der Wirtschaft anführen wird, fügte jedoch hinzu, dass eine wirkliche Transformation nur dann erfolgreich sein wird, wenn es eine Einheit im gesamten Sektor gibt. Um fortzufahren, nutzte die Präsidentin der Grupo Fedola den Tisch, um ein anschauliches Beispiel für Teamarbeit, den Flug der Gänse, bei der Bildung eines „V“ zu verwenden; eine Form des Fluges, die nachweislich bis zu 70% der Kraft der Herde erhöht: „Ich bitte den gesamten Tourismussektor, in V-Formation zu fliegen, wobei alle in die gleiche Richtung drängen“, fügte Lopez hinzu.

Unter den Diskussionsthemen hob sie die Bedeutung der Verbesserung der Mobilität auf den Inseln hervor. Victoria Lopez erinnerte als Vizepräsidentin von Ashotel, dem Hotel- und Extra-Hotelverband der Provinz Santa Cruz de Tenerife, daran, dass der Hotelsektor mit dem Cabildo von Teneriffa zusammenarbeitet, um Lösungen für einige der Hauptprobleme dieses Inselzieles zu finden. Für Nachhaltigkeit zu arbeiten bedeutet auch, dass wir „nach Transportsystemen suchen müssen, die uns helfen, Autos von den Straßen zu entfernen“.

Der Agrarsektor als Verbündeter

Ebenso verteidigte Victoria López die lokale Landwirtschaft: „Wir können uns einen Tourismussektor ohne einen starken Primärsektor nicht vorstellen, aber es fehlt uns an Spezialisierung“. In Bezug auf die Nachhaltigkeit hob López die Bedeutung jeder Familie zu Hause hervor: „Alles beginnt zu Hause, bei den Kindern, in den Schulen … es ist zu Hause, wo wir lernen müssen, vollkommen nachhaltig zu sein, denn die Hotels sind bereits vorbereitet.  Im Süden gibt es Hotels, die 90% des Verbrauchs an erneuerbarer Energie haben, aber draußen in den Resorts finden Touristen Halogen-Straßenlaternen, einen Mangel an Müllcontainern und keine getrennten Mülltonnen, vernachlässigte Gärten, … „.

Begleitet wurde Victoria López in der Debatte von anderen Fachleuten des Sektors, Architekten, Ökonomen und Experten aus dem Gebiet. Ein runder Tisch, der in La Laguna stattfand, beendete einen von der Regierung der Kanarischen Inseln geförderten Kongress, um die Bedeutung der Tourismusindustrie als eine Aktivität zu analysieren, die die Landschaft und die soziale Entwicklung des Archipels verändert.

This site is registered on wpml.org as a development site.